Hans-Trappen-Stiftung - zur Startseite
  Hans Trappen Ökonomie im Unterricht e.V.



"Zweck der Stiftung ist es, das Verständnis von Schülerinnen, Schülern und anderen Jugendlichen für wirtschaftliche Zusammenhänge ideologiefrei zu vermitteln und zu fördern sowie das Bewußtsein für Wirtschaftsethik zu schärfen."


Impressum
Druckansicht dieser Seite

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Hans Trappen Stiftung

Stiftungs-BeurkundungMit Testament vom 06.12.1999 verfügte Hans Trappen, dass mit seinem Vermögen eine nicht rechtsfähige Stiftung in der Verwaltung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft errichtet wird. Er glaubte, dass das Verständnis für wirtschaftliche Vorgänge im Schulbereich nicht hinreichend vermittelt werde. Deshalb hat er mit der Stiftungsgründung den Förderzweck auf den Bildungs- und Erziehungsbereich eingegrenzt.

Aufgabe der Stiftung ist es somit, „das Verständnis von Schülern und anderen Jugendlichen für wirtschaftliche Zusammenhänge ideologiefrei zu vermitteln und zu fördern, sowie das Bewusstsein für Wirtschaftsethik zu schärfen“.

Auch wenn grundsätzlich alle jungen Menschen in diese Zielsetzung einbezogen sind, so galt doch sein besonderes Förderinteresse dem Siebengebirgsgymnasium in Bad Honnef, an dem er sein Abitur abgelegt hat.

Zur umfassenden Bildung des Bürgers - so sein Anliegen - gehören das Verständnis für die Mechanismen der sozialen Marktwirtschaft und des Wirtschaftslebens.

Um mehr über den Stifter und die Fördermaßnahmen zu erfahren, folgen Sie den Links oben in der Navigationsleiste.